Puls [Berlin]

Hi,

ich bin Puls, 28 Jahre, Softwareentwickler aus Berlin. Meine Schwerpunkte sind Java, Spring, Datenbanken, Kommunikationsprozesse und Software Architektur. Letztendlich interessiere ich mich aber für viele Arten von Systemen, Strukturen oder Muster. Ich bin ziemlich leidenschaftlich und an manchen Stellen auch perfektionistisch, vor allem was Usability angeht. Meine nervigsten Schwächen sind meine Rechtschreibung und Englischkenntnisse würde ich sagen.
Seit meiner Jugend war ich immer wieder Teil verschiedenster Communities, die gut und weniger gut funktionierten. Seit einigen Jahren beschäftige ich mich mit Politik, Wirtschaft, Geldsystemen und Gesellschaft. Viel Interesse, wenn auch nicht für alles ein Talent, hab ich auch für Philosophie, Physik, Psychologie und alles verwandtes. Letztlich entspringt alles einer tiefen Neugier die Welt zu verstehen und mein Weltbild zu validieren.

Ich suche eine Community die versucht statt Konkurrenz, Kooperation zu leben. Wichtig dabei ist mir auch neben den Visionen und Wünschen die wir wahrscheinlich alle nur genug haben, realistische und kleinteilige Ziele zu verfolgen, die auch in Erfolgen enden können.
Leider sehe ich, dass die aktive Community momentan hier doch noch oder wieder sehr klein geworden ist. Auch habe ich momentan noch den Eindruck, dass die wenigen die hier noch aktiv sind jeder ihre eigenen Projekte verfolgen und hier mehr vorstellen, als dass, aktiv gemeinsam daran gearbeitet wird.
Ich suche nach einem Projekt mit vielen Beteiligten, damit dies auch neben Beruf und Familie noch zeitlich eine Erfolgschance hat.
Was kann ich anbieten:

Softwareentwicklung:

  • DI: Spring, Spring Boot
  • Projekt: JIRA, Confluence, Balsamiq, agile SCRUM, Contract First, XP
  • CI Maven, Jenkins, Bamboo
  • Services: REST, SOAP, RMI
  • Style: Cleancode, interative Entwicklung, Prototyping, TDD
  • Tests: JUnit, Mockito, assertJ
  • Datenbank: MySQL, Oracle, PostGre, SQL, Hibernate, JPA, MyBatis
  • Sprachen: Java, C#, XPATH
  • Web: CSS/SASS, HTML, XML, JSP, ZK, Tomcat, Apache Webserver,
  • 2D/3D: Blender, GIMP, JMonkey, Unity3D
  • Versionsysteme, SVN, GIT

Beratung:

  • Projektorganisation
  • Software Architektur
  • Coaching und Mentoring bei Konflikten, Meetings etc.
  • Administration

Ansonsten fragt einfach mal nach.
BTW ich besitze einen Windows Rootserver bei Hetzner und hoste dort für meine GbR und private Projekte ein JIRA, Confluence, Bamboo, Apache Web, Tomcat, Teamspeak, eigen geschriebene Serversoftware, ActiveMQ (Message Broker), MySQL, 3 Domains, Bitbucket(Git Server), XMPP(Openfire), MavneRep (Sontatype Nexus) und Seafile (Dropbox alternative).

ps: Eure Web Admins sollten dringend mal im Zonefile eurer Domain von www auf ROOT umleiten. Sonst funktioniert der Zugriff https://www.opensourceecology.de/ nicht sondern nur https://opensourceecology.de/. Wenn man das nicht weiß, denkt man sonst eurer Seite ist Offline und das Projekt tot.

Hallo Puls,

erstmal herzlich willkommen !

Und danke für die informative UserVorstellung.

Tja, das kann ich nur unterstreichen, wobei ich selbst allerdings etwas dazu tendiere, mich wider beseren Wissens in immer neue Projekte zu verzetteln, größere und kleinere :wink: … aber ich versuche auch, zumindest einen Teil davon auch zum Ziel zu bringen. Kann nur manchmal etwas dauern …

Leider sehe ich, dass die aktive Community momentan hier doch noch oder wieder sehr klein geworden ist.

Ja, ich kann verstehen, wie dieser Eindruck zustande kommt, insbesondere wenn man das Forum betrachtet, aber ich kann Dir versichern, das das Gegenteil der Fall ist. Nach den eher gemächlichen Anfangsjahren bekommen wir mittlerweile immer mehr Zulauf und das in zunehmendem Tempo und dabei sind dann auch tatsächlich Leute, die aktiv mitarbeiten. Naja, meist ist von 20, die sich melden und ihre Sympathie bekunden, durchschnittlich einer dabei, der dann auch wirklich mithilft :wink: aber ich schätze mal das ist normal.

Es ist so, dass sich die Community recht unterschiedlich bzw. inhomogen auf diverse Kommunikationskanäle verteilt. Dieses Forum benutzen dabei wohl nicht so viele, sondern sind halt mehr auf diese ganzen „Short-Messenger-Kanäle“ wie FaceBook oder Telegram orientiert.

Desweiteren findet viel Kommunikation in direkten persönlichen Kontakten statt und seit wir die regelmässigen Online-meetings eingeführt haben, auch in kleinen Gruppen.


Auch habe ich momentan noch den Eindruck, dass die wenigen die hier noch aktiv sind jeder ihre eigenen Projekte verfolgen und hier mehr vorstellen, als dass, aktiv gemeinsam daran gearbeitet wird.

Insbesondere diese direkten Kontakte führen dazu, dass die tatsächliche Zusammenarbeit stattfindet und wächst, aber bislang fokussierte sich ein großer Teil unserer Bemühungen vor allem auf organisatorische Dinge, wie zB. die Vereinsgründung oder der Serverumzug letztes Jahr, Insofern hast Du schon recht, dass die einzelnen Projekte personell noch nicht besonders gut abgedeckt sind und teilweise nur von einer Person betrieben werden, aber ich hoffe mal, auch das wird noch besser :wink:

Ich suche nach einem Projekt mit vielen Beteiligten, damit dies auch neben Beruf und Familie noch zeitlich eine Erfolgschance hat.
Was kann ich anbieten:

Softwareentwicklung:

  • DI: Spring, Spring Boot
  • Projekt: JIRA, Confluence, Balsamiq, agile SCRUM, Contract First, XP
  • CI Maven, Jenkins, Bamboo
  • Services: REST, SOAP, RMI
  • Style: Cleancode, interative Entwicklung, Prototyping, TDD
  • Tests: JUnit, Mockito, assertJ
  • Datenbank: MySQL, Oracle, PostGre, SQL, Hibernate, JPA, MyBatis
  • Sprachen: Java, C#, XPATH
  • Web: CSS/SASS, HTML, XML, JSP, ZK, Tomcat, Apache Webserver,
  • 2D/3D: Blender, GIMP, JMonkey, Unity3D
  • Versionsysteme, SVN, GIT

Beratung:

  • Projektorganisation
  • Software Architektur
  • Coaching und Mentoring bei Konflikten, Meetings etc.
  • Administration

Ansonsten fragt einfach mal nach.
BTW ich besitze einen Windows Rootserver bei Hetzner und hoste dort für meine GbR und private Projekte ein JIRA, Confluence, Bamboo, Apache Web, Tomcat, Teamspeak, eigen geschriebene Serversoftware, ActiveMQ (Message Broker), MySQL, 3 Domains, Bitbucket(Git Server), XMPP(Openfire), MavneRep (Sontatype Nexus) und Seafile (Dropbox alternative).

Ah, Nettes Profil! (PostGres und TomCat kenn ich auch noch) :wink: Ich glaube, damit wärst Du beim Admin-Team sehr willkommen. Das ist eine kleine Gruppe, die sich ein od. zweimal monatlich beim Onlinemeeting trifft.

Und die Sache mit dem Rootserver ist allein schon deshalb sehr interessant, weil wir gerade dabei sind, ein redundantes BackUp-System und am besten auch noch für die einzelnen Dienste fallback-Möglichkeiten einzurichten, da wären weitere externe Server noch ein zusätzliches plus, insbesondere, wenn auch eine Person dazugehört, die was davon versteht :wink:

Ja, also, falls Dich dieser Bereich interessiert kann ich Dich nur herzlich dazu einladen, mal bei einem der nächsten OnlineMeetings vom Admin-Team reinzuschauen. Das läuft unter TeamSpeak, siehe https://wiki.opensourceecology.de/Open_Source_Ecology_Germany/Meetings.

ps: Eure Web Admins sollten dringend mal im Zonefile eurer Domain von www auf ROOT umleiten. Sonst funktioniert der Zugriff > https://www.opensourceecology.de/ > nicht sondern nur > https://opensourceecology.de/> . Wenn man das nicht weiß, denkt man sonst eurer Seite ist Offline und das Projekt tot.

Ist notiert. :wink:


Gruss, Oliver

Gibt es irgendwo eine Auflistung der aktiven Teams und Mitglieder und wie man sie erreichen kann?

Ich glaube, damit wärst Du beim Admin-Team sehr willkommen. Das ist eine kleine Gruppe, die sich ein od. zweimal monatlich beim Onlinemeeting trifft.

Ich denke dann werde ich mich mal dort melden, wenn ich ein Kontakt bekomme und mir mal mehr von euren aktuellen Planungen anhören.

Lg
Puls

Hallo Puls,

das nächste Admin meeting findet am Freitag den 05.08.2016 um 21.00Uhr auf dem teamspeak Server statt.

Hier die Software: http://teamspeak.com/


serverAdresse: voice.TZMde.com (kein Passwort notwendig!)


Das nächste online Meeting der OSEG ( online Thing) findet heute Abend um 20.30Uhr auf dem gleichen Server statt.