world development starts collaboration

Alles über coole Menschen, Projekte, Organisationen und Partners.
Antworten
Benutzeravatar
J.R.I.B.
Beiträge: 291
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 00:34

world development starts collaboration

Beitrag von J.R.I.B. » Fr 2. Dez 2016, 11:10

You can find our world development IRC channels at open free technologies community irc.oftc.net as channels #worlddevelopment (overall how to) andits subprojects like #0bc, an educational virtual time machine and the milking robot or the autonomous Global village construction set machines.

Kontakt: i@ciry.at (Frühholz Balzer Wein, Vorstandschaft)
Zuletzt geändert von J.R.I.B. am Fr 8. Feb 2019, 14:37, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
J.R.I.B.
Beiträge: 291
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 00:34

Sensen- und Handrechenkurs für Anfänger

Beitrag von J.R.I.B. » Fr 8. Feb 2019, 14:09

We offer courses for old mowing and harvesting techniques. Led by experienced hand mowers Georg Waibl, Rosina Waibl and J.R.I. Frühholz (me).

Unser Open Eco Club bietet erstmalig Wochenendkurse inmitten ökologisch bewirtschafteter Landschaft. Kursleiter: Georg Waibl, Jan Frühholz. Rosina Waibl (85years old lady; she mows and rakes more accurately than anybody :D)

Auch das Dengeln mit Wetzstein wird behandelt. Dies bedarf unter Umständen eines Extrakurses.
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 2-230-6550

Benutzeravatar
J.R.I.B.
Beiträge: 291
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 00:34

Re: world development starts collaboration

Beitrag von J.R.I.B. » Fr 8. Feb 2019, 14:29

Austragungsorte sind die Bauernhöfe in der Einflusssphäre des Vereins.
Zwei davon liegen auf dem Auerberg am Rande des Ostallgäus inmitten eines mittelgroßen Areals blumenreichen Grünlands mit Alpenpanorama.
Einer am Elbsee.
Verwaltung und Sitz des Vereins befindet sich im Ostallgäu, Lechbruck am See. Dort entsteht dieses Jahr ein Technologiezentrum + Mietwohnungen (die robusteste Einnahmequelle für unsere Vorhaben im Sinne der Open source Ökonomie und Ökologie).

Wolltest du schon einmal auf dem Land leben?

Wir suchen auch öfter Helfer gegen Kost und Logie. Wir können auf Erfahrungen mit Praktikanten und Auszubildende zurückgreifen. Wir haben am zukünftigen Seminargehöft keinen Rindermilchbetrieb mehr, sondern nur noch Schafe und Pferde. Reinschnuppern in Milchproduktion inklusive Handmelken (wie wir zwei Jahre lang bis 2017 betrieben haben) ist möglich (auch Rinder, da zwei der Höfe noch Rinder halten).

Im Zuge der ökologischen, erholungs- und erlebnispädagogischen Umgestaltung der Betriebe im Sinne der Permakultur haben wir erhöhtes Interesse an Freiwilligen, die unverbindlich Landluft schnuppern möchten. (Wie gesagt, Kost und Logie ist frei)

Benutzeravatar
case
Beiträge: 738
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 01:12

Re: world development starts collaboration

Beitrag von case » So 10. Feb 2019, 11:47

Moin.
J.R.I.B. hat geschrieben:
Fr 8. Feb 2019, 14:29
Wir suchen auch öfter Helfer gegen Kost und Logie. Wir können auf Erfahrungen mit Praktikanten und Auszubildende zurückgreifen. Wir haben am zukünftigen Seminargehöft keinen Rindermilchbetrieb mehr, sondern nur noch Schafe und Pferde. Reinschnuppern in Milchproduktion inklusive Handmelken (wie wir zwei Jahre lang bis 2017 betrieben haben) ist möglich (auch Rinder, da zwei der Höfe noch Rinder halten).

Im Zuge der ökologischen, erholungs- und erlebnispädagogischen Umgestaltung der Betriebe im Sinne der Permakultur haben wir erhöhtes Interesse an Freiwilligen, die unverbindlich Landluft schnuppern möchten. (Wie gesagt, Kost und Logie ist frei)

Schau mal auf wwoof.de , die vermitteln genau so etwas (ich hatte auch schon viele Wwoofer).

Bislang konnte man da ausschliesslich als zertifizierter Bio-Hof Mitglied bzw. Wwoofer-Host werden, aber die haben gerade ihre Bestimmungen dahingehend geändert, dass auch nicht-zertifizierte Höfe, die aber ökologisch wirtschaften, Mitglied werden können.
--- Man wächst nur, indem man etwas zuende bringt und etwas anderes beginnt ---

Mein Blog: http://makeable.de
OpenEcoLab-Charta: http://openecolab.de

Antworten