Cleaning Trello und OSEG Live

Netzwerkaufbau, Bewegung, Prozesse, usw ...
Antworten
nikolayhg
Beiträge: 841
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:29
Wohnort: Berlin, Germany
Kontaktdaten:

Cleaning Trello und OSEG Live

Beitrag von nikolayhg » Do 30. Mai 2013, 15:49

Hi Sebastian,

1) wir hatten zu viele Trello Boards, die nicht genutzt werden, deswegen ich habe sie geschlossen und von der OSEG Live Seite gelöscht. Für die Organisation wären folgende Boards ausreichend:
- IT
- Organisation

Kannst du bitte noch folgende Boards schließen?
- https://trello.com/board/oseg-306-dokum ... 0e7300a7cd
- OSEG 307 - Kooperation
- OSEG 308 - Rechtswesen
- OSEG 309 - Ressourcenverwaltung‏‎ . Die Karte "Searching for a Media Designer" soll weg. Wir brauchen keine z.Z.


2) Die Nummer verstehe ich nicht. Sie werden auch nirgendwo erklärt. Das verwirrt mich und den Nutzer. Können wir ohne Nummer das machen?

3) Alle Boards über Technologien sollen zunächst mit den entsprechenden Projektleiter abgestimmt werden. Sie arbeiten auf ihre eigene Weise und sie sollen sich entscheiden wo und wie. Wir von der ORGA sollen einfach ihre Infos möglichst gut darstellen. Deswegen habe ich alle Technologien-Boards "geschlossen/closed" und von der Wiki Live Seite entfernt.
Konstruktiver Schritt ist: dem Alex und Oliver zu fragen woher die Informationen kommen können, oder wohin wir verweisen sollen - zum Themen: TODOS, Hilfe, Updates usw.

LG, Nikolay

Timm
Beiträge: 147
Registriert: So 3. Mär 2013, 22:22

Re: Cleaning Trello und OSEG Live

Beitrag von Timm » Do 30. Mai 2013, 17:16

@Nikolay, das war etwas voreilig mein Guter, da steckte ne Menge Überlegungen und Zeit drin! Wo sind jetzt die Karten hin?
Ich bin ja auch der Meinung, wir können erstmal alles etwas kompakter gestalten und später bei Bedarf erweitern.
Aber es sollte dennoch an die Säulen-Orga-Struktur angepasst sein (Das Ding von Aron und Dir war ein guter Ansatz)!
Die Nummern sind sinnvoll um die Reihenfolge der Boards zu wahren (Trello listet alphabetisch).

Bitte Mumbletelefonat, gerne auch, wenn Du am Sonntag nach Berlin kommst!

LG Timm

nikolayhg
Beiträge: 841
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:29
Wohnort: Berlin, Germany
Kontaktdaten:

Re: Cleaning Trello und OSEG Live

Beitrag von nikolayhg » Do 30. Mai 2013, 17:43

Hi Timm,

1)
Wo sind jetzt die Karten hin?
Fast alle Boards waren leer. Es gab nur eine Karte, welche ich im ORGA verschoben habe. Für die ORGA brauchen nicht so viele Boards. Zur Zeit sind 3 ausreichend (ORGA, IT, Medien). Wir sind wenige Leute, mit wenigen Aufgaben. Alles anderes ist überflüssig und verwirrt mich und den Nutzer.

2) Ich habe die Live-Seite http://wiki.opensourceecology.de/OSEG_Organisation
mit den Technologien erweitert: Wind, Batterie, Baukasten: Open Tasks + Roadmap.
@Alex und @Oliver, Verbesserung diesbezüglich sind willkommen.

3) Auf die Live-Seite sollen die Boards "OSEG 309 - Ressourcenverwaltung" und "OSEG 401 - Windenergie" weg, weil sie alte/falsche Informationen anzeigen.

LG, Nikolay

Tony Ford
Beiträge: 455
Registriert: Di 5. Feb 2013, 21:20
Wohnort: bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: Cleaning Trello und OSEG Live

Beitrag von Tony Ford » Do 30. Mai 2013, 21:43

Ähm Nikolay, findest du es richtig, die Ausarbeitung von Wochen ohne vorherige Ankündigung einfach so abzuändern?

Wie fändest du es, wenn ich jetzt als Hauptverantwortlicher des Wiki alle deine Änderungen wieder zurücksetzen würde?

Gerade du solltest doch verstehen, wie wichtig es ist, eine gute Kommunikation zu pflegen.

U.a. hätte ich mir gewünscht:

1. Kritik oder Verbesserungsvorschläge hier im Forum zu äußern und allen Beteiligten zumindest für ein zwei Tage die Chance zu ermöglichen, sich dazu zu äußern.

2. wenn wir unterschiedlicher Meinung sein sollten, uns überlegen, wie wir dieser Individualität bestmöglichst gerecht werden können, d.h. integrale Ansätze sind hier erwünscht, z.B. indem man die Darstellung an die Bedürfnisse des Nutzers anpassbar macht. Dies mag sicherlich einen zusätzlichen Entwicklungsaufwand bedeuten, jedoch lohnt sich ein solcher Aufwand, weil man damit die größtmöglichste Zustimmung erhalten kann und sich Konflikte nicht so schnell auftun.

3. Besteht die Möglichkeit der Individualisierung nicht, so sollten wir abstimmen und Mehrheitsverhältnisse entscheiden lassen.

4. würde ich es mir wünschen, wenn nicht Jeder überall drin rumwurschtelt und wir Verantwortlichkeitsbereicher klarer abgrenzen.

D.h. ich wäre eben der Hauptverantwortliche fürs Wiki, ergo bin ich bei größeren strukturellen Veränderungen vorher ins Boot zu holen und sei es mit einer kurzen Info/Ankündigung mit anschließender Reaktionszeit von sagen wir mal 48h. Ausnahme ist, wenn etwas fehlerhaft ist, z.B. die Sache mit dem Profilprozess, hier finde ich es richtig, dass du wieder auf Google zurückgestellt hast.

Ich denke, dass es doch genau dass, wohin wir wollen, nämlich dass nicht Jeder mehr Alles macht, sondern sich auf einen Bereich konzentrieren kann und sich an die Verantwortlichen wendet, welche sich um die Umsetzung möglicher Verbesserungen und Ideen kümmern bzw. den Überblick haben.

Nun aber konkret zu den von dir vorgeschlagenen und bereits umgesetzten Veränderungen.

1. Die Nummerierung dient der Sortierung aber auch der Ersichtlichkeit, denn jede Abteilung in einem Unternehmen hat eine Nummerierung, welche wiederum verschiedene Informationen enthalten können, zudem eine klare Zuweisung erlauben, selbst wenn man eine Gruppe mal umbenennen sollte oder man Querverweise machen möchte. Zudem halte ich es für professioneller, wenn man Projekte durchnummeriert.

2. Sind die vielen Organisationen meiner Meinung nach nicht unübersichtlich, denn mal ehrlich, so viele sind es wahrlich nicht. Im Gegenteil, es zeigt nach Außen, dass wir eine ausgeklügelte schon fertige Struktur bereitstellen können, wenn wir sie brauchen. Als Alternative wäre mein Vorschlag, dass man einige Gruppen eben inaktiv schaltet und im Wiki ausblendet. Und im Trello wollte Timm ja sowieso Organisation und Technologie in zwei verschiedene Trelloseiten auftrennen.

3. OpenTasks sollten ins Trello rein und dann in die Projektseiten eingebunden werden. (daran arbeite ich noch).


Mein Vorschlag wäre, dass wir die Nummerierung belassen, jedoch es im Wiki so gekonnt darstellen, dass

1. es als Randinformation deutlich wird
2. man mit Mouseover eine Info erfährt, was es mit der Nummerierung auf sich hat
3. inaktive Organisationsbereiche im Wiki ausblenden und im Trello ans Ende setzen und verdeutlichen

TF

nikolayhg
Beiträge: 841
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:29
Wohnort: Berlin, Germany
Kontaktdaten:

Re: Cleaning Trello und OSEG Live

Beitrag von nikolayhg » Do 30. Mai 2013, 22:31

Hi Sebastian,

Entschuldigung, dass ich vorher das nicht gemeldet habe. Ich wollte einfach handeln, weil ich es unübersichtlich und nicht benutzter-freundlich fand ... wenn das nicht gut angekommen ist entscheide ich mich keine Wiki-Änderungen diesbezüglich vorzunehmen - egal wie schlecht/gut ich was finde. Wenn ich Verbesserungen sehe - ich melde mich im Forum/Email/Trello.

Aus meiner Seite wünsche ich mir: KISS und benutzerfreundliche Darstellung der Inhalte.

LG, Nikolay

Tony Ford
Beiträge: 455
Registriert: Di 5. Feb 2013, 21:20
Wohnort: bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: Cleaning Trello und OSEG Live

Beitrag von Tony Ford » Fr 31. Mai 2013, 11:51

nikolayhg hat geschrieben:Hi Sebastian,

Entschuldigung, dass ich vorher das nicht gemeldet habe. Ich wollte einfach handeln, weil ich es unübersichtlich und nicht benutzter-freundlich fand ... wenn das nicht gut angekommen ist entscheide ich mich keine Wiki-Änderungen diesbezüglich vorzunehmen - egal wie schlecht/gut ich was finde. Wenn ich Verbesserungen sehe - ich melde mich im Forum/Email/Trello.

Aus meiner Seite wünsche ich mir: KISS und benutzerfreundliche Darstellung der Inhalte.

LG, Nikolay
Entschuldigung angenommen, ich nehme sowas dir auch nicht übel, weil deine Absichten positiv waren und sind und ich es zu schätzen weiß, dass Jemand Sachen nicht ewig diskutiert, sondern einfach anpackt und handelt. Es ist halt nur wichtig, dass wir mit zunehmender Größe uns kurz absprechen bzw. einander der bevorstehenden Änderungen informieren, so dass Timm oder Ich dir diverse Gedanken näher erleutern und vielleicht eine bessere Lösung finden können.
U.a. hatte ich gestern noch ein längeres Telefonat mit Timm um diese Dinge sowie bevorstehende Herausforderungen mal zu besprechen.
Wenn wir alsbald auf einer Messe uns präsentieren sollten, so könnte es durchaus passieren, dass wir dann auf einen Schlag 10 oder 20 Leute vor der "Tür" stehen haben, welche uns helfen und einen Beitrag leisten würden. Wenn wir aber wie bisher denen nicht klar und deutlich offene Tasks auflisten können, sie sich die Aufgaben erst suchen müssen, dann werden von den 20 Interessierten vielleicht noch 2 übrig bleiben, weil der Rest nicht die Zeit aufbringen will, sich hier tagelang reinlesen zu müssen.

Daher werden Timm und Ich eine für uns Alle günstige Lösung bezüglich OSEG Live und Trello erarbeiten und vorstellen.
Timm wird zudem in Trello einige Optimierungen vornehmen und diverse Gruppen inaktiv setzen oder entfernen, zudem den Bereich Technologie abtrennen, so dass es übersichtlicher wird.
Ich werde versuchen, eine Automatisierung zu integrieren, welche unbenutze Bereiche einfach ausblendet.
Zudem wird die Nummerierung günstiger dargestellt, so dass sie die Übersichtlichkeit nicht wirklich stört.

Wir müssen hierbei auch im Kopfe behalten, dass es ja sein kann, dass wir z.B. aktiv Buchhaltung betreiben müssen und da können wir nicht mit langen Bezeichnungen arbeiten, welche zudem noch sprachabhängig sind, sondern werden dort Nummern zwangsläufig notwendig werden.
Und da will ich nicht ein Jahr später mich erneut hinsetzen und alles wieder umstricken müssen, zumal dies dann mit zunehmender Größe immer schwieriger wird.

TF

Antworten

Zurück zu „Organisation, Koordination, Networking ("ORGA")“