Strategische Weiterentwicklung, Dez 2012

Netzwerkaufbau, Bewegung, Prozesse, usw ...
Antworten
nikolayhg
Beiträge: 841
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:29
Wohnort: Berlin, Germany
Kontaktdaten:

Strategische Weiterentwicklung, Dez 2012

Beitrag von nikolayhg » Mi 5. Dez 2012, 13:54

Hallo zusammen,

1) was sind die Prioritäten von OSEG und Eure eigene Prioritäten für OSEG in den nächsten 3 Monate? Kann jeder von Euch das mit 3-5 Punkte beschreiben?

2) Welche Strategie/Aktionen würden am meisten Wert für die nächsten 3-6 Monate bringen?

Danke,

Nikolay

nikolayhg
Beiträge: 841
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:29
Wohnort: Berlin, Germany
Kontaktdaten:

Re: Strategische Weiterentwicklung, Dez 2012

Beitrag von nikolayhg » Mi 5. Dez 2012, 14:24

Für mich:

1) OSEG Prioritäten:
* 1) Weiterentwicklung der Windturbine
* 2) Weiterentwicklung des Filamakers
* 3) Netzwerkaufbau
1) Meine Prioritäten:
* 1) Netzwerkaufbau
* 2) Hilfe beim Filamaker
* 3) Kommunikation über die Windturbine

2) Welche Strategie/Aktionen würden am meisten Wert für die nächsten 3-6 Monate bringen?
a) Als Team mit konkreter Vision und Aufgaben arbeiten.
b) Erste Prototypen der Windturbine und des Filamakers + Leute/Organisationen finden, die daran interessiert sind und die Projekte vorantreiben.
c) Weitere existierende Projekte finden und diese vorantreiben.
d) Am besten wäre wenn Menschen (mind. 3) an einem physikalischen Ort Technologien entwickeln.

Benutzeravatar
HermannWick
Beiträge: 86
Registriert: Sa 16. Jun 2012, 13:50
Wohnort: Marktleugast, Bayern
Kontaktdaten:

Re: Strategische Weiterentwicklung, Dez 2012

Beitrag von HermannWick » Do 6. Dez 2012, 20:05

Zu 1.2. Mir scheint die Weiterentwicklung des Filamakers derzeit noch nicht so sinnvoll: Noch gibt es nicht besonders viele Produkte aus Bio-Plastik die nach Gebrauch als Futter für den Filamaker zur Verfügung stehen. natürlich kann damit auch herkömmlicher Kunstoff geschreddert werden - aber wollen wir das?

Zu 2.d. Also ab Jan/Feb. 2013 stehe ich in Marktleugast ( http://forum.opensourceecology.de/viewt ... f=28&t=164 )dazu zur Verfügung - wer macht noch mit? Platz für Werkstatt und Wohnen hat es jede Menge. Und Inventar für die Werkstatt ist auch da. Wer Interesse hat, dem schicke ich eine 10-seitige Inventarliste.

nikolayhg
Beiträge: 841
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:29
Wohnort: Berlin, Germany
Kontaktdaten:

Re: Strategische Weiterentwicklung, Dez 2012

Beitrag von nikolayhg » Fr 7. Dez 2012, 00:59

Hi Hermann,

bzgl. Filamaker - eine Gemeinschaft, kann sich selbst um den Plastikabfall kümmern und in 3D-Objekte, die sie braucht, umwandeln. Das Gerät gibt es noch überhaupt nicht für die lokale Produktion (nur industriell gibt's). Zum ersten Mal können wir eine neue Technologie einführen. 2 FabLabs sind schon daran interessiert und viele Leute, mit denen ich darüber geredet habe, freuen sich darauf.

Was sind die Pläne für Marktleugast? Woran werdet ihr am Anfang arbeiten? Welche Leute machen mit? Kannst Du alles im Wiki oder woanders dokumentieren?

LG,
Nikolay

Benutzeravatar
HermannWick
Beiträge: 86
Registriert: Sa 16. Jun 2012, 13:50
Wohnort: Marktleugast, Bayern
Kontaktdaten:

Re: Strategische Weiterentwicklung, Dez 2012

Beitrag von HermannWick » Fr 7. Dez 2012, 14:41

Marktleugast: Zunächst muss das Gebäude gesichert werden, (Dach, Drainage, etc.) / Heizung wieder in Betrieb nehmen (zuerst abdrücken) / Werkstatt her- und einrichten, das vorhandene umfangreiche Material sichten und erfassen / IT-Infrstruktur einrichten / Hügelbeete, Permakultur im Garten anlegen, Gewächshäuser bauen / Solaranlage für Warmwasser installieren / Neue Heizung planen, bauen, umbauen.
Parallel können auch erste OSE-Projekte begonnen werden, sofern sich dafür Leute finden. Momentan bin ich aus dem OSE-Umfeld allein, für den Gartenbereich gibt es z.Z. zwei Frauen, die auch im Gesundheitsbereich tätig sein werden. Außerdem werden Seminarräume eingerichtet und dazu dann auch Übernachtungsmöglichkeiten für die Teilnehmer und natürlich eine Seminar-Küche. Dann gibt´s noch 2 Männer, die OSE zwar interessant finden - ob sie aber aktiv mitarbeiten werden, kann ich noch nicht sagen. Einer von denen scheint zumindest handwerklich begabt.
Es ist also wichtig, dass noch Leute dazustoßen. Wenn nicht schon vorher weitere Menschen dazukommen werde ich das Projekt beim nächsten "Los geht´s" (über Pfingsten) vorstellen. Offensiv werde ich für das Projekt aber erst werben wenn die Stiftung eingetragen ist. Ich bin zwar schon am Einziehen weil ich der Zusage der Stifterin in spe traue, kann aber meinerseits an Dritte keine verbindlichen Zusagen machen.

nikolayhg
Beiträge: 841
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:29
Wohnort: Berlin, Germany
Kontaktdaten:

Re: Strategische Weiterentwicklung, Dez 2012

Beitrag von nikolayhg » So 9. Dez 2012, 02:17

Background: Ich war in Berlin und jetzt in Karlsruhe. Die Strategie für den Netzwerkaufbau bis jetzt war okay, aber ist nicht auf das Wesentliche konzentriert. Niemand hat mir das als Feedback gesagt, ich müsste das selber erfahren und sehen. Ich setze neue strategische Prioritäten: http://wiki.opensourceecology.de/wiki/S ... ntwicklung


1) Verbessere die Team-Arbeit. Blockaden bei den aktuellen Projekten erfahren und lösen.

2) Finde die Menschen und Organisationen, die langfristig an der OSÖ interessiert sind: http://wiki.opensourceecology.de/wiki/N ... klung_Plan (Hauptinfos sind da)

3) Finde Berater: http://wiki.opensourceecology.de/wiki/OS%C3%96_Berater (muss noch konkreter beschrieben werden)

4) Finde Projekten und unterstütze diese: http://wiki.opensourceecology.de/wiki/N ... ektbezogen (muss noch konkreter beschrieben werden)

Am Sonntag fange ich an mit 1) und mache weiter mit 2).

nikolayhg
Beiträge: 841
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:29
Wohnort: Berlin, Germany
Kontaktdaten:

Re: Strategische Weiterentwicklung, Dez 2012

Beitrag von nikolayhg » So 9. Dez 2012, 15:52

Ich habe die Berater-Seite mit offenen Fragen aktualisiert: http://wiki.opensourceecology.de/wiki/O ... ene_Fragen

Bevor wir die verschiedenen Berater suchen, brauchen wir:
- klare Strategische Entwicklung. Dafür können wir auch Berater suchen.
- klare Kerngruppe, die diese Strategische Entwicklung ausführt. Zur Zeit die Kerngruppe ist noch nicht klar. Das ist was wir noch mit dem Team-Arbeit klären müssen.

Wir können nicht die Menschen und Organisationen suchen, bevor die Strategische Entwicklung klar ist. Die Strategische Entwicklung sollte mind. 5 Jahren in der Zukunft projiziert werden, damit sie sehen können wie sie von der Open Source Ökonomie "profitieren" können.

Antworten

Zurück zu „Organisation, Koordination, Networking ("ORGA")“