[Solved] Register at Amazon Smile as charity?

Dieses Forum dient der Erarbeitung öffentlichkeitswirksamer Kommunikation. z.B. Pressemeldungen, OSE-Videos, OSE Musik, Logo-Design, Website-Design, Designs für Merchandising-Artikel und dessen Produktion & Vertrieb, Flyer, Strategieplanung etc. pp.
Antworten
Benutzeravatar
J.R.I.B.
Beiträge: 288
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 00:34

[Solved] Register at Amazon Smile as charity?

Beitrag von J.R.I.B. » Mo 3. Apr 2017, 19:56

Considering annual throughput via Amazon there might be quite a noticeable amount of funds received via Amazon Smile program.

In Betracht des betraechtlichen jaehrlichen Durchsatzes der ueber Amazon geht, koennte OSEG nicht eine bemerkbare Summe an Mitteln ueber das Amazon Smile Programm einnehmen?
Zuletzt geändert von J.R.I.B. am Di 18. Apr 2017, 22:21, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
case
Beiträge: 729
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 01:12

Re: Register as Amazon Smile charity program?

Beitrag von case » Mo 3. Apr 2017, 22:41

Prinzipiell schon, müsste sich aber jemand drum kümmern. Es gibt auch noch andere derartige Programme, die aber mitunter voraussetzen, das man gemeinnützig ist, weshalb wir uns zunächst drauf konzentriert haben, die Vereinsgründung voran zu bringen.

Die Kollegen vom Landkombinat Gatschow haben diesbezüglich wohl gute Erfahrung mit diesem Programm gemacht https://www.bildungsspender.de/landkombinat, weshalb ich die bei einem Onlinemeeting mal gefragt habe, wie sie das schaffen, so hohe Vergütungen zu bekommen. Die Erklärung ist verblüffend simpel: Da sie viel aktive Bautätigkeiten haben gibts auch öfter mal nennenswerte Material-Rechnungen, die sie auch darüber laufen lassen und das läppert sich dann mit der Zeit halt so zusammen.

Abgesehen von sowas gibts aber auch noch öffentliche Förderungen, Stiftungen usw., die auch stets Gemeinnützigkeit voraussetzen. Ich betrachte das insgesamt als eine Art Wissenschaft, in die man sich halt mal einarbeiten und Stück für Stück herantasten muss (was auch geplant ist), dann stehen einem sicherlich allerhand Möglichkeiten offen.

Abgesehen von allen derartigen Fördermöglichkeiten halte ich persönlich es aber auch für sehr wichtig, dass die einzelnen Projekte schon frühzeitig damit anfangen, von allein wirtschaftlich tragfähig zu sein (Stichwort OpenEconomy) um von solchen Fördertöpfen möglichst weitgehend unabhängig zu werden, aber für die Anfangsphase könnte das ganz interessant sein.
--- Man wächst nur, indem man etwas zuende bringt und etwas anderes beginnt ---

Mein Blog: http://makeable.de
OpenEcoLab-Charta: http://openecolab.de

Benutzeravatar
J.R.I.B.
Beiträge: 288
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 00:34

Re: Register at Amazon Smile as charity?

Beitrag von J.R.I.B. » So 16. Apr 2017, 18:38

Weise Worte. Auch ich schaetze Unabhaengigkeit der einzelnen Projekte. Wir erholen uns ja auch allmaehlich finanziell - das weitaus groessere Problem ist die Moral.
Meine Motivation wuerde steigen, wenn ich mit meinen kaum vermeidbaren Amazon-Einkaeufen unsere Open Eco e.V. unterstuetzen koennte. Die Phase derzeit ist kritisch, im Grunde haben wir viel Wissen angesammelt, aber die Sinnkrisen aufgrund sozialer Ignoranz verhindern verstaerktes Engagement. Bei uns merkt man einfach nicht, dass die Leute fuer die man sich taeglich abplagt, es auch wert sind, weil man im Leben staendig aneckt und Leute, die Intellekt ueber Geld stellen einfach Mangelware sind.

Weder Geld noch Intellekt alleine resultiert in erfolgreichen Projekten - also wenn wir unabhaengig vom Geld waeren durch die Gemeinnuetzigkeit, dann haetten wir es vielleicht etwas leichter uns lokal durchzusetzen, denn nur was floriert, wird von Realisten als nennenswert deklariert.
Dann haetten wir wahrscheinlich auch mehr Gruendungen von Open Eco Enterprises zum Aufbau der Open Economy.

Und - lol - wir Sympathisanten koennten dann persoenlichen Kontakt und damit unsere Motivation besser foerdern. So waere ich sicherlich zur Generalversammlung erschienen, wenn ich nicht jeden Heller fuer die Entwicklung aufbringen muss, weil wenn ich nicht mehr operativ bin, dann verliere ich den letzten Draht der mich noch an dieser Welt haelt und wuerde mein Auftragsrisiko in meiner Polizeiarbeit massiv erhoehen. Ich bin hin und hergerissen zwischen "Tu mehr gemeinnuetzig, da sind liebe Leute die sind es wert." und "Tu mehr gegen Kriminalitaet, da sind liebe Leute, die in Gefahr sind."
Zuletzt geändert von J.R.I.B. am Di 18. Apr 2017, 22:20, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
J.R.I.B.
Beiträge: 288
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 00:34

[Solved] Register at Amazon Smile as charity?

Beitrag von J.R.I.B. » Di 18. Apr 2017, 22:11

https://org.amazon.com/agreement
Only US based charities can apply for Amazon Smile according to the above document. OSE US is a charity and already is participating in Amazon Smile - I just found it!

DEUTSCH: Nur OSE US kann sich bei Amazon Smile registrieren (Und ist es bereits!).

Allgemein gilt weiter: Nur die Vorstandschaft kann OSEG e.V. bei derart Programmen einbringen, da nur diese vertretungsberechtigt sind. Ich kann in der Hinsicht also nichts bewirken.

P.S.: Habe auch Open source robotics & Open source hardware & Apache Foundation gefunden, wahrscheinlich gibt es auch Linux Foundation! Fur AmazonSmile schwanke ich zwischen OSE US und Linux. Blod dass ich nicht vorher darauf gekommen bin, habe erst gestern wieder 400 Euro fur HAMAG durchgejagt.

Antworten