Seite 1 von 1

Opoc-Motor

Verfasst: So 21. Apr 2013, 00:47
von Achmed

Re: Opoc-Motor

Verfasst: So 21. Apr 2013, 20:41
von Tony Ford
man stelle sich mal vor, OpenSource würden 200mio. zur Verfügung stehen, dann würde da nicht nur ein unsinniger 2-Takt-Motor entstehen ;-)

Re: Opoc-Motor

Verfasst: Mo 22. Apr 2013, 00:47
von Achmed
Ja das stimmt wohl ;), aber dieser 2 Takt Motor hat es in sich! damit könnte man ein Dieselaggregat sehr leicht bauen ;), was die natürlich auch vor haben, zudem ist dieses Design noch ziemlich starr, man könnte das ganze auch in eine V form packen das das ganze kompakter machen würde. Naja ist einfach nur eine Inspirationsquelle für eigene Ideen gedacht.

Re: Opoc-Motor

Verfasst: Mo 22. Apr 2013, 12:28
von Tony Ford
Also ich weiß nicht, inwieweit der Verbrennungsmotor überhaupt noch eine Zukunft hat.

Besser wäre, wenn man gleich auf einen E-Motor wechselt und die Energie und Gelder lieber in Speichertechnologien steckt.
Ein E-Motor hat einfach nur Vorteile, der Wirkungsgrad ist um Welten höher und der E-Motor ist um Welten einfacher herzustellen, ja theoretisch könnte man einen E-Motor auch selbst bauen ohne dafür Fräßmaschinen usw. zu benötigen.

Ein weiterer riesiger Vorteil ist, dass sich elektrische Energie sehr gut eignet, weil man aus fast allen anderen Energiearten elektrische Energie gewinnen bzw. in elektrische Energie umwandeln kann.

TF

Re: Opoc-Motor

Verfasst: Mo 22. Apr 2013, 13:18
von Achmed
@ Tony Ford,

Das sehe ich eigentlich genauso! Nur für Elektroantrieb benötigst Du eine entsprechende Infrastruktur und die ist in vielen Gebieten auf diesem Planeten nicht gegeben. Klar hat ein E-Motor einen höheren Wirkungsgrad, das Problem ist die Speicherung der Energie, ich richte mich momentan an das was machbar ist, wenn ich einen Lifetrac mit E-Motor konstruiere der aufgrund zu geringer Speicherung von elek. Energie nur 1 bis 2 Stunden durchhält dann ist das unbrauchbar.

Re: Opoc-Motor

Verfasst: Mo 22. Apr 2013, 15:54
von Tony Ford
naja aber da halte ich es für sinnvoller, Oliver bei seiner Brennstoffzelle zu unterstützen, denn dann hat man das Problem mit dem Laden nicht mehr.

TF